• Ungekannte Bücherwelten

  • Erlesene Autoren

  • MEERchenhafte Ausblicke

"Wage es, glücklich zu sein" – 10. Usedomer Literaturtage vom 11. bis 14. April

„Wage es, glücklich zu sein!“ – die Aufforderung an Wilhelm Meister aus Johann Wolfgang von Goethes gleichnamigem Roman stellen wir den 10. Usedomer Literaturtagen voran. Im ersten großen Jubiläumsjahr begibt sich Usedoms traditionsreiches Literaturhighlight auf Glückssuche mit hochkarätigen Autorinnen und Autoren:

Der Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch, dem ehemaligen Bundestagspräsidenten Dr. Norbert Lammert, der Grande Dame des Krimis Donna Leon, der Philosophin und Schriftstellerin Thea Dorn, dem Autor Manfred Osten und dem Historiker Andreas Kossert. Den Frühling auf der Zwei-Länder-Insel begrüßt traditionell das hochrenommierte italienische Barockensemble il pomo d’oro. In diesem Jahr mit dem polnischen Countertenor und Breakdancer Jakub Józef Orliński.

Ein besonderes Highlight: der Usedomer Literaturpreis. Er wird zum achten Mal verliehen und ehrt den in Bulgarien geborenen Bestsellerautor und Kosmopoliten Ilija Trojanow. „In seinen Werken zeigt er eindrucksvoll, dass das Vertrauen in Demokratie kein Selbstläufer mehr ist, sondern zivilgesellschaftliche Unterstützung, auch von Künstlern, erfordert“, so unsere Jury (Denis Scheck, Dr. mult. Manfred Osten, Dr. Andreas Kossert). Der Usedomer Literaturpreis ist mit 5.000 Euro sowie einem einmonatigen Aufenthalt im Seetelhotel Ahlbecker Hof***** dotiert. Er wird von den Seetelhotels und den Usedomer Literaturtagen gestiftet. Zur feierlichen Zeremonie mit Lesung des Preisträgers werden alljährlich prominente Überraschungsgäste erwartet.

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Usedomer Literaturtage auf Facebook